DIY Dekorationstipp Korb2

Vintage Style trifft Kindheitserinnerungen – DIY

| 2 Kommentare

Ihr Lieben,

spätestens seit Shaby Chic und Vintage Style ist uns doch allen klar: ohne ein wenig Nostalgie fehlt uns etwas im Leben. Wir alle wissen, wie schön Erinnerungen sein können, wie sie uns zum Lächeln bringen, uns für kurze Momente in vergangenen Zeiten schwelgen lassen und uns für Neues und Kommendes ermutigen.  Und so, wie Erinnerungen in unser Leben gehören, sollte in jedem Zuhause zumindest ein wenig Nostalgie sichtbar sein.

Es ist nicht schön, durch das Haus der Großeltern zu gehen und zu sehen, wie Haus und Garten immer leerer und weniger werden, weil sie nicht mehr da sind. Aber es ist schön, in jedem Winkel  Kindheitserinnerungen zu finden und überall diese kleinen Dinge zu entdecken, die viele schöne Momente ins Gedächtnis rufen.

DIY Dekorationstipp Korb

So ging es mir letzte Woche. Dank der Ermutigungen meiner Mama hat jeder in der Großfamilie einen Spaziergang durch Haus und Garten gemacht und Erinnerungsstücke mitgenommen. Und weil ich die Erinnerungen, die sie geweckt haben, so schön fand und die Dinge ja nun wirklich schon sehr in die Jahre gekommen sind, habe ich gleich angefangen, einiges davon aufzuarbeiten. Deshalb gibt es heute für euch meinen ersten DIY-Tipp (Do-it-yourself) – und der ist wirklich ganz einfach.

DIY Dekorationstipp Korb1

Da lag er in der Ecke einer alten Holzhütte meiner Großeltern. Dieser Apfelkorb. Ich kann mich an endlos viele Momente erinnern, wo die Familie ihn im Einsatz hatte um gefühlte tonnenweise Vitamine von den Bäumen zu holen. An endlose Kisten von Äpfeln & Co., die im passenden Keller gelagert wurden und an Stunden, die wir mit Gummistiefeln im Keller verbracht haben, um den aus einem Teil der Äpfel gewonnen Apfelsaft in Flaschen einzufüllen.

DIY Dekorationstipp Korb2

Er sollte also definitiv erhalten bleiben – dieser Korb, der wirklich viele Erinnerungen weckt. Und so habe ich weiße Wandfarbe, einen Pinsel und einen dicken Edding genommen um einen Aufbewahrungskorb für Geschenkpapier daraus zu machen.

Den Korb habe ich mit der weißen Farbe gestrichen. Ich habe bewusst nur soviel Farbe verwendet, dass man den Originalton noch durchscheinen sieht. Er soll ja schließlich Patina haben und an Vintage Style erinnern. Den Schriftzug habe ich mit schwarzem Edding aufgebracht. Und weil mir das Ganze so großen Spaß gemacht hat und ich mich über dieses Erinnerungsstück freue, kam natürlich nur ein Wort in Frage: HAPPY.

DIY Dekorationstipp Korb3

Eigentlich war er für den Flur gedacht. Doch als ich ihn nur mal testweise kurz in die Küche gehängt habe, fand ich, dass er vor der grauen Wand so richtig toll zur Geltung kommt. Nun darf er also dort bleiben und ich werde jeden Tag erinnert an die alten Apfelbäume, frühere Erntezeiten und den Duft von frischem, warmem Apfelsaft.

Ich wünsche euch eine schöne Woche mit vielen schönen Erinnerungen an alte Zeiten!

Corinna

 

2 Kommentare

  1. liebe corinna – super wie immer – dein liebenswürdiger charakter erfreut mich immer wieder ( möchte aber kai mit einschliessen )!!!!
    manni & brigitte

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Website Apps