13. April 2014
von Corinna und Kai
Keine Kommentare

Ich liebe Gartenkräuter – dieser Duft, dieser Geschmack – DIY

Ihr Lieben,

wenn die ersten Anzeichen des Frühjahrs zu sehen sind, kann ich es immer kaum erwarten, endlich wieder etwas im Garten tun zu können. Und wenn es einige Wochen später, wie jetzt, dann so herrlich ist, die Natur explodiert, die Farben mich immer wieder aufs Neue faszinieren, dann hat Gartenarbeit für mich nichts mit Arbeit, sondern mit wirklichem Genuss zu tun.

Gartenkräuter @ grafinteriors - es wird frühlingEs war meine Großmutter, die mir beigebracht hat, dass man gerne vieles im Garten sehr früh im Jahr erledigen darf. Gemüse pflanzen gehört aber definitiv nicht dazu. Und ja, ich habe den Rat mit “erst nach den Eisheiligen” einmal nicht eingehalten und prompt die Hälfte aller Gemüsepflanzen nach diesen Tagen im Mai nochmals neu gesetzt. Umso glücklicher bin ich, dass dies nicht für Topfpflanzen gilt – denn wenn der Frost noch einmal angekündigt wird, dürfen diese einfach schwups für die Nacht nach drinnen. Und ich kann mich jetzt schon darüber freuen, wie sie wachsen.

Gartenkräuter @ grafinteriors - holzkisteEs gibt so bestimmte Dinge für mich, ohne die geht Garten einfach gar nicht – eines davon sind Gartenkräuter. Ich liebe diesen Duft und den Geschmack, jeden auf seine eigene Art und Weise. Ob es Thymian, Oregano, Petersilie oder Minze ist. Lorbeer oder Salbei. Ich könnte darin baden.

Gartenkräuter @ grafinteriors - holzkiste folieBei meinem Erinnerungsspaziergang durch Haus und Garten meiner Großeltern ist auch eine richtig schöne, alte Holzkiste mit zu uns nach Hause gewandert. Und als ich sie mir so neulich angeschaut hatte, dachte ich: perfekt, du bist perfekt für meine ersten Gartenkräuter.

Gartenkräuter @ grafinteriors - pflanzenIm Keller gab es noch ein Stück alte Folie und ein paar Nägel. Im Gartenmarkt Blumenerde und leckere Kräuter und schon hatte ich alles, was ich dafür brauchte, zusammen. Die Folie habe ich mit den Nägeln fixiert und unten einige Löcher hinein gemacht, damit sich keine Staunässe bildet. Der Rest erklärt sich ja von selbst und wie ihr seht, hatte auch Sonnenscheinchen viel Spaß dabei. Kann man diese Kräuter nicht schon fast durch das Bild riechen?

Gartenkräuter @ grafinteriors - voilaNun steht sie auf der Fensterbank – nahe genug an der Küche, damit das Essen damit schnell verfeinert werden kann. Ich freue mich jeden Tag beim gießen oder ernten über diesen schönen Duft *hhhhmmmmmmm*.  Und wenn die Tage doch nochmals etwas kühler werden, dann genieße ich die Minze als leckeren Tee – und fühle mich sofort erinnert an eine tolle Zeit in Marrakech. Und auf einmal weiß ich gar nicht mehr so genau – ist das hier Arbeit – Urlaub – oder einfach Vergnügen?

Gartenkräuter @ grafinteriors - tee

Ich wünsche euch eine wunderschöne Woche!

Corinna @ GRAFINTERIORS

 

Website Apps