Sommer pur zum offiziellen Sommeranfang: GEEISTE ZITRONENTÖRTCHEN

| 1 Kommentar

Ihr Lieben,

da habe ich euch letzte Woche gerade einen Beitrag über meine diesjährige Lieblingssommerfarbe TÜRKIS geschrieben, und dann schaut mal, was für Schätzchen mir die Tage über den Weg gelaufen sind. Schatz, ich konnte wirklich nicht anders, die musste ich haben!

Geeiste Zitronentörtchen @ grafinteriors 2

Was soll Frau denn auch anderes tun, wenn sie da im Regal liegen, einsam und verlassen und ganz laut rufen: nimm mich mit, ich hab doch kein zuhause. Ne, das hätte ich nicht übers Herz gebracht.

Und genauso wenig kann ich natürlich mein tolles TÜRKIS einfach so einsam und alleine auf weiter Front in diesen Sommer schicken. Denn ihr Lieben – HEUTE IST SOMMERANFANG. Deshalb bekommt TÜRKIS heute von mir eine richtig schöne, passende Ergänzung. Heute reden wir über GELB. Ich bin kein Fan von GELB auf großen Flächen, Möbeln oder Sonstigem. Aber so zwischendurch für Accessoires, in Form von Blumen, hübschem Geschirr, da darf es im Sommer einfach nicht fehlen. Und absolut gehört es auf den Tisch – in Form von Dekoration oder kleinen Köstlichkeiten.

Geeiste Zitronentörtchen @ grafinteriors 1

Die Espressotäschen, die für mich einfach nur SOMMER PUR sind, haben Kai und ich in unserem ersten, gemeinsamen Urlaub auf Zypern gekauft. Wow, ist das lange her. Aber die Sommerwirkung haben sie absolut nicht verloren. Erst recht nicht, wenn man sie mit einer richtig leckeren SOMMERKÖSTLCHKEIT ergänzt. Und da habe ich heute etwas ganz Leckeres für euch dabei: GEEISTE ZITRONENTÖRTCHEN. Gefunden in der neuen LIVING AT HOME SPEZIAL.

Geeiste Zitronentörtchen @ grafinteriors 6

Bevor ich mit dem bloggen begonnen habe, habe ich mir nie die Zeit genommen, um am Kiosk nach schönen Zeitschriften zu stöbern. Doch seit ich ab und an nach einem Relax-Schmöker-Tipp für euch suche, landet sie immer wieder in meinen Händen: die LIVING AT HOME SPEZIAL. Auch dieses mal gefüllt mit Köstlichkeiten und tollen Dekotipps. Und eine dieser wirklich sehr, sehr leckeren Köstlichkeiten sind die GEEISTEN ZITRONENTÖRTCHEN. Toll, sage ich euch. Sommer pur für das Auge und den Gaumen.

Geeiste Zitronentörtchen @ grafinteriors 8Das braucht ihr dafür:
30 gr. Baiser-Tupfen
2 Biozitronen
120 ml Sahne
2 Eier
75 gr. Zucker
8 EL Holunderblütensirup
Muffinblech oder kleine Minitortenringe

Und so einfach gehts:

  1. Schale von einer Zitrone fein abreiben und den Saft auspressen. Die Enden der zweiten Zitrone abschneiden, den Rest in 8 dünne Scheiben schneiden, Kerne entfernen. Sahne steif schlagen, in den Kühlschrank stellen.
  2. Eier trennen. Zitronenschale, Eigelb und Zucker mit den Quirlen des Handrührgeräts 4 Minuten dickcremig aufschlagen, Zitronensaft unterrühren. Eiweiß steif schlagen, mit einem Schneebesen unter die Eigelbmasse ziehen, Sahne unterheben.
  3. Baiser grob zerbröseln, als Boden in die Formen geben. Eigelbmasse darüber geben. Mit je einer Zitronenscheibe belegen. Mindestens 5 Stunden, aber besser über Nacht einfrieren.
  4. Törtchen aus den Formen nehmen, mit jeweils 1 TL Holunderblütensirup beträufeln. Vor dem Servieren 5-10 Minuten antauen lassen.

Tja, und am liebsten würde ich jetzt auch auf diesem schönen Sessel unter einem Zitronenbaum schaukeln. Doch Zitronenbäume wollen hier leider nicht wachsen. Aber das macht nichts, diese ZITRONENTÖRTCHEN sind Entschädigung genug dafür.

Geeiste Zitronentörtchen @ grafinteriors 7

Und außerdem hab ich ja noch die Option, mich hier rein zu legen :-)

100 happy days @ grafinteriors - day 81

Ich bin dann mal beim GENIESSEN. Habt einen tollen Sommeranfang!

Corinna @ GRAFINTERIORS

 

Ein Kommentar

  1. nur eine herzlose Frau hätte dem Flehen der Schuhe widerstehen können.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Website Apps