Käsespätzle mediterran @ grafinteriors 1

26. September 2014
von Corinna und Kai
Keine Kommentare

Kai’s Cooking Tipp: Käsespätzle mit mediterranem Touch

<a href=”http://www.bloglovin.com/blog/12557147/?claim=5ha4a969hwe”>Follow my blog with Bloglovin</a>

Ihr Lieben,

 

nein, ich hab euch nicht vergessen. Ganz sicher. Im Moment ist nur sehr viel Trubel, aber ich kann euch versichern, dass ich in jeder möglichen Sekunde darüber nachdenke, was ich Leckeres für euch zaubern kann.

Der Herbst hat uns ja in diesem Jahr richtig schnell erwischt und entsprechend ist er auch in unsere Einkaufsliste fürs Kochen gewandert. Da darf es dann jetzt schon Mal etwas herzhafter werden. Und so habe ich heute etwas richtig herbstliches für euch: KÄSESPÄTZLE MIT MEDITERRANEM TOUCH.

Traditionell macht man die KÄSESPÄTZLE ja einfach mit Zwiebeln, Käse und fertig. Ich hab sie für euch etwas aufgepimpt und finde, die Variante ist echt lecker.

Käsespätzle mediterran @ grafinteriors

Das braucht ihr dafür:

2 große Gemüsezwiebeln
1 Knoblauchzehe
Olivenöl
1 Packung Spätzle aus der Kühlung
150 gr. geriebener Gouda
150 gr. geriebener Parmesan
1 EL Trüffelöl
frischer Rosmarin
etwas Salz mit Parmesan und Basilikum

Käsespätzle mediterran @ grafinteriors 2

Und so easy und schnell gehts:

  1. Zwiebeln in dünne Ringe schneiden, Knoblauch klein hacken. In der Pfanne mit Olivenöl glasig dünsten
  2. Spätzle in die Pfanne geben. Während sie in der Pfanne warm werden, kann man sie vorsichtig auseinander schieben. Trüffelöl dazu geben. 5-7 Minuten mit den Zwiebeln dünsten
  3. Gouda und Parmesan zugeben, 1-2 Minuten weiter dünsten. Rosmarin klein schneiden, unterheben, Salzen.
  4. Mit einem Rosmarinzweig und frischem Salat servieren.

Käsespätzle mediterran @ grafinteriors 1

Voila, das wars schon. Dauert 15 Minuten und ist echt herbstlich-lecker.

Lasst es euch schmecken!

 

Bis zum nächsten Mal,

Kai

 

landpartie schloss büdingen grafinteriors

21. September 2014
von Corinna und Kai
Keine Kommentare

Impressionen von Schloss Büdingen

Ihr Lieben,

heute lasse ich einfach mal jede Menge Bilder für sich sprechen. Hier kommen meine Impressionen für euch von der Landpartie Schloss Büdingen. Viel Spaß beim eintauchen in diese farbenprächtige Herbstwelt.

schloss büdingen grafinteriorsnicolas vahe grafinteriors landpartie schloss büdingen Landpartie Schloss Büdingen landpartie schloss büdingen grafinteriors landpartie schloss büdingen grafinteriors bastion collection Landpartie Schloss Büdingen gartenfestival Landpartie Schloss Büdingen garten landpartie schloss büdingen accessoires House Doctor grafinteriors schloss büdingenWir haben uns riesig über all diejenigen gefreut, die uns dort besucht haben. Und es hat sich auch gelohnt, denn wir haben unseren schönen Schaukelstuhl von Hübsch Interior verlost. Gewonnen hat ihn Joelle S. aus Frankfurt. Ich hoffe sehr, sie genießt ihn und denkt gerne an ihren Besuch auf der Landpartie Schloss Büdingen zurück.

 

Bis die Tage wieder, ihr Lieben!

Corinna @ GRAFINTERIORS

Pizza Lachs Trüffel Creme fraiche @ grafinteriors

18. September 2014
von Corinna und Kai
Keine Kommentare

Kais Cooking Tipp: Blätterteigpizza mit Lachs, Koriander und einem Hauch von Trüffel

Ihr Lieben,

hach, das waren ganz schön stressige, aber schöne und erlebnisreiche Wochen. Messebesuche satt in Frankfurt und Paris, da haben die Beine ganz schön was zu leisten. Danach zur Landpartie nach Schloss Büdingen, Aufbauen, für die Kunden da sein, Abbauen. Ihr könnt euch vorstellen, dass ich meine Küche ganz schön vermisst habe.

Gleichzeitig waren wir aber auch etwas platt und so gibt es für euch heute ein Rezept, dass jummy lecker ist, aber auch irre schnell geht: BLÄTTERTEIGPIZZA mit LACHS, KORIANDER und einem HAUCH von TRÜFFELN.

Pizza Lachs Trüffel Creme fraiche @ grafinteriors 1

Und so gehts:

  1. Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen
  2. Blätterteig auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech ausrollen
  3. Creme fraiche mit Trüffelöl, Salz und Pfeffer verrühren und auf den Teig geben
  4. 25 Minuten im Ofen backen
  5. Räucherlachs in feine Scheiben trennen. Koriander klein schneiden
  6. Pizza aus dem Ofen holen und Lachs und Koriander oben drauf geben.
  7. Genießen!

Pizza Lachs Trüffel Creme fraiche koriander @ grafinteriors

Mein absoluter Genusstipp dazu ist übrigens das Salz mit Parmesan und Basilikum von Nicolas Vahé. In Kombination mit dem Trüffelöl ein absoluter Genuss. Und ob ihr das Trüffelöl von Nicolas Vahé nehmt, oder nicht, achtet bitte darauf, dass es von weißen Trüffeln ist. Dann ist es noch deutlich aromatischer.

Und am Sonntag zeigt euch Corinna einige Bilder von der LANDPARTIE SCHLOSS BÜDINGEN. Eine wirklich schöne Veranstaltung und ich finde, Corinna hat ein paar richtig schöne Fotos für euch gemacht. Lasst euch überraschen!

Viel Spaß euch beim ausprobieren und bis zum nächsten Mal!

 

Kai

Apple Crumble Riverdale @ grafinteriors 1

14. September 2014
von Corinna und Kai
Keine Kommentare

Der Duft nach Äpfeln

Ihr Lieben,

für uns ist der Herbst immer eine sehr turbulente Zeit. Kaum werden die Tage kürzer und kühler geht es richtig rund. Messetage, an denen man sich inspirieren lässt und zeitgleich die Beine müde läuft. Die neuen Kollektionen werden präsentiert und wollen ausgewählt werden, alles will verstaut und in den Shop eingepflegt werden. Zeitgleich beginnen die Gartenfestivals und die Vorbereitungen für unsere beiden Weihnachtsmarktstände in Wiesbaden laufen jetzt schon auf Hochtouren.

Apple Crumble Herbst @ grafinteriors

Die letzten Tage haben wir unsere SCHÖNEN und LECKEREN DINGE für ein WOHLFÜHLZUHAUSE auf der LANDPARTIE SCHLOSS BÜDINGEN präsentiert. Ein unheimlich schönes Ambiente. Dieses alte Schloss, der wunderschöne Schlossgarten. Überall weiße Zelte, die gefüllt und umgeben sind von schönen und kreativen Dingen. Viele nette Gespräche mit den Besuchern und anderen Ausstellern. Die Eindrücke, die wir mitgenommen haben sind wieder sehr vielschichtig und toll. Natürlich haben wir auch ein paar Fotos gemacht und nächste Woche werde ich euch einiges davon hier zeigen.

Apple Crumble Riverdale @ grafinteriors 2

Wenn wir von einer solchen Veranstaltung zurück kommen, den Abbau geschafft haben und alles wieder verstaut ist, brauche ich immer erstmal einen etwas längeren Moment um richtig tief durch zu atmen und den Kopf wieder für die neuen Aufgaben, die am Schreibtisch gewartet haben, frei zu bekommen. Am liebsten tue ich das natürlich im Garten oder in der Küche. Und noch schöner, wenn man beides kombinieren kann.

Apple Crumble Riverdale @ grafinteriors 1

Ein paar wenige Äpfel hatten wir noch auf den Bäumen gelassen und so gab es erstmal einen Ernte-Spaziergang in den Garten, bevor der Backofen für einen leckeren APPLE-CRUMBLE vorgeheizt wurde. Das Rezept ist so einfach und geht richtig schnell. Ist das Ganze erstmal im Ofen, füllt sich die Wohnung mit einem Duft nach warmen Äpfeln. Herrlich, ich liebe das. Dazu ein leckerer Latte Macchiatto, und der Moment zum Durchatmen ist perfekt.

Und das braucht ihr dafür:

4-5 Äpfel
etwas Zitronensaft
100 gr. brauner Zucker
1/2 TL Zimt
1/4 TL Ingwerpulver
100 gr. Mehl
50 gr. Rama Culiness

So einfach gehts:

  1. Die Äpfel waschen, entkernen und in Stücke schneiden. Mit Zitronensaft, 1/3 des Zuckers, Zimt und Ingwerpulver mischen.
  2. Aus Mehl, Rama Culiness und dem restlichen Zucker einen Mürbteig kneten.
  3. Die Äpfel in eine Auflaufform geben. Den Teig darüber bröseln. Etwas Rama Culiness oben drauf geben.
  4. Bei 180 Grad (Umluft) ca. 35 Minuten backen.

Und dann am besten warm einpacken und den APPLE CRUMBLE warm im Garten genießen. Mit Blick auf herrliche, bunte Bäume. Einfach schön!

Wie tankt ihr am liebsten neue Kraft?

Ich wünsche euch eine Woche voller Momente zum durchatmen!

Corinna @ GRAFINTERIORS

Uhr und Tassen: RIVERDALE
Auflaufform: IKEA

Decken für den Herbst @ Grafinteriors

7. September 2014
von Corinna und Kai
Keine Kommentare

Willkommen im Herbst – Herbstzeit ist Kuschelzeit

Ihr Lieben,

dieses Jahr hat uns der Sommer ja nicht wirklich so sehr verwöhnt. Ich muss gestehen, dass wir diese kalte Regenzeit glücklicher Weise nicht hier verbracht haben. Wir sind mal schwups untergetaucht in einen total schönen Familienurlaub nach Thailand. Das hat so richtig gut getan und ich verspreche euch, dass es bald einen Bericht und Bilder davon geben wird, denn wir hatten eine unglaublich schöne Zeit.

Zurück in Deutschland waren wir doch etwas erstaunt über die teilweise sehr kühlen Tage. Aber wenn man den Kalender dann einfach mal außer Betracht lässt, kommt einem ganz schnell in den Sinn, dass ja nun wieder eine sehr schöne Jahreszeit begonnen hat. WILLKOMMEN IM HERBST – HERBSTZEIT ist KUSCHELZEIT!

Herbstzeit Laub bunte Blätter @ grafinteriors

Ich liebe diese Farben, die der Herbst mit sich bringt. Das knistern des Laubs, durch das man beim Spazieren gehen streift. Die reifen Früchte, die man ernten kann. Gerade die Tage haben wir unsere Äpfel geerntet. Die Bäume waren dieses Jahr unglaublich voll. Und nun sind sie bei einem Bauernhof, der aus den eigenen Äpfeln leckeren Apfelsaft produziert, den wir die Tage dann zurück bekommen.

Herbstzeit Kuschelzeit @ grafinteriors

Aber auch drinnen wird es nun Zeit, das so einiges getan wird. Die Kissen und Decken des Sommers dürfen im Schrank eine Pause einlegen und werden ersetzt durch Decken und Kissen in warmen, zarten Tönen. Körbe gehören nun wieder mehr ins Haus und Kerzen dürfen auf gar keinen Fall fehlen. Dazu ein leckerer Tee, der nach einem schönen Herbstspaziergang wärmt.

Herbstzeit Körbe @ grafinteriors

Ihr könnt euch also vorstellen, wie sehr ich mich auf die neuen Herbstkollektionen gefreut habe. Die Tage haben wir viel auf Messen verbracht – in Frankfurt die TENDENCE und – mein persönliches Highlight – MAISON & OBJET in Paris. Paris ist ohnehin meine persönliche Lieblingsstadt. Und das kombiniert mit den Trends aus der Interior Branche ist einfach fantastisch. Und ganz klar ist dieser Herbst sanft und dezent in den Tönen. Zartes Grau, Olive, Fuchsia, Akzente von Orange und alles kombiniert mit schönen Naturtönen. Rundum zum WOHLFÜHLEN und EINKUSCHELN.

Herbst Gulasch Laub Kuschelzeit @ grafinteriors.jpg

Und dann gibt es ja noch eine tolle Facette im Herbst. Der Duft aus der Küche verändert sich. Nun gibt es wärmende Suppen, Gulasch (wer den von Kai verpasst hat, sollte unbedingt den letzten Cooking Tipp nochmals anschauen. Köstlich!). Aus dem Backofen duftet Apple Crumble und zum Frühstück gibt es leckeren Brombeerquark.

Decken für den Herbst @ Grafinteriors

Ich glaube, ich muss es eigentlich gar nicht erwähnen, dass ich diese Jahreszeit unglaublich schön finde, oder? Bei uns zu Hause ist daher definitiv schon die Kuschel- und Küchenduft-Zone eröffnet. Und auch der Shop hüllt sich nun in ein wärmendes Herbstlayout und es gibt für euch jede Menge neuer Artikel aus den Herbstkollektionen von HOUSE DOCTOR, RIVERDALE und HÜBSCH. Falls ihr also Lust habt, auf einen kleinen, virtuellen Herbstspaziergang, dann schaut einfach mal HIER.

Willkommen im Herbst – ich hab das Gefühl, schon mitten drin zu sein. Und ihr?

Ich wünsche euch eine wunderschöne Kuschelwoche!

Corinna @ GRAFINTERIORS

Decken: HÜBSCH INTERIOR

Körbe und Kissen: HOUSE DOCTOR

Tablett schwarz/kupfer: HOUSE DOCTOR

Suppentasse: RIVERDALE

 

Gulasch Tomaten Möhren @ grafinteriors

3. September 2014
von Corinna und Kai
Keine Kommentare

Kais Cooking Tipp: Italienisches Rindsgulasch

Ihr Lieben,

ihr werdet es Euch kaum vorstellen, aber wir haben dieses Mal was ganz traditionelles probiert – ITALIENISCHER RINDSGULASCH. Nachdem wir von unserem tollen Thailand Urlaub zurückgekommen sind (wir werden noch berichten),  traf uns am Frankfurter Flughafen der definitive Klimaschock: Nach 35 Grad und Sonne gab es im August erst mal 15 Grad und Regen. Ich hab‘s ja gleich gewusst, das Einsteigen in den Flieger zurück kann nicht richtig sein, aber auf mich hört ja niemand :-( Und meine Vorahnungen haben mich nicht getäuscht – aber Ihr habt ja das Elend selbst erlebt, ich brauche dazu ja gar nichts erzählen.

Um nicht gleich mit einem Glühwein in den Herbst einzusteigen, haben wir uns zumindest kulinarisch auf etwas traditionelles, aber zu dem Wetter passendes, geeinigt. Es musste ein Gulasch her und ich finde, der ist richtig lecker geworden.

Italienischer Rindergulasch @ grafinteriors.de

Das braucht ihr dafür:

  • 1 Kg Rinderschulter
  • 650 gr. Fleischtomaten
  • 150 gr. Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 150 gr. Staudensellerie
  • 300 gr. Möhren
  • 30 gr. getrocknete Steinpilze
  • Olivenöl, Salz, Pfeffer
  • 1 Packung Tomatenmark
  • 1 Flasche kräftiger Rotwein
  • 500 ml. Gemüsebrühe
  • 250 ml. Tomatensaft
  • 3 Lorbeerblätter
  • 500 gr. Kirschtomaten
  • frischer Rosmarin

Rindergulasch Italienische Küche @ grafinteirors

Alle Zutaten zusammen? Dann ab in die Küche:

  1. Fleisch abbrausen, trocken tupfen, in Stücke schneiden. Im Topf bei starker Hitze in Olienöl kräftig anbraten. Salzen, Pfeffern, beiseite stellen.
  2. Zwiebeln und Knoblauch klein würfeln, im Topf glasig dünsten
  3. Sellerie, Möhren und getrocknete Pilze klein schneiden. Zu den Zwiebeln in den Topf geben, kräftig anbraten. Tomatenmark zugeben.
  4. Fleischtomaten in Stücke schneiden, mit Fleisch zusammen in den Topf geben. Wein, Brühe und Tomatensaft angießen, Lorbeerblätter dazu geben.
  5. Topf zudecken. Gulasch bei kleiner Hitze ca. 90 Minuten schmoren.
  6. Kirschtomaten halbieren, Rosmarin klein schneiden. Kurz vor Ende der Garzeit zugeben.

Gulasch Tomaten Möhren @ grafinteriors

Uns hat die zweite Portion am nächsten Tag sogar noch besser geschmeckt. Da war er herrlich durchgezogen und wir konnten gar nicht genug davon bekommen. Naja, auch Regenwetter und Kälte kann was Positives haben. Zumindest, wenn man sich in seine Küche zum Genießen verkrümeln kann.

Ich wünsche euch viel Erfolg bei probieren – uns hat es viel Spaß gemacht.

Kai

 

 

DIY Gewürzregal

31. August 2014
von Corinna und Kai
1 Kommentar

DIY – GEWÜRZREGAL. Weiter gehts in unserer KÜCHE

Hallo, ihr Lieben,

was ist denn das für ein Wetter? Schlimm, oder? Also ich vermisse dieses tolle, wärmende, gelbe Ding da am Himmel ganz schön. SOOONNNEEEEEEE, wo bist du?????  Heute gibt es deshalb für euch wieder eine DIY-IDEE, denn freiwillig raus geht man bei diesem Wetter ja nicht so gerne. Die ersten Bilder aus unserer Küche habe ich euch ja im Juli gezeigt und mich riesig über euer tolles Feedback auf Facebook gefreut. Also dachte ich, wir gehen heute nochmals zurück in die Küche. Und ich erzähle euch etwas mehr über unser DIY-GEWÜRZREGAL.

Toskana 2012 (13 von 14)

Kennt ihr das, da gibt es diese Schublade, in die man Gewürz Nr. 1, 2, 3….. 50, 63, 78 hinein packt. Und dann immer mit der Frage da steht: Schatz, haben wir davon noch was, und weißt du, in welchem Gewürzstapel das zu finden sein könnte? Schatz, warum haben wir das drei Mal? Ohh, es war noch was davon da… 

Wir lieben es, Gewürze von Reisen mit zu bringen. Und da packt man diese Schätze dann in einen Schrank – und nach ein paar Wochen sind sie vergessen.

Gewürze aus Marrocco

Man könnte das Thema natürlich lösen, indem man von den tollen Küchenherstellern für ein irre Geld viele schöne, passende Gewürzgläser kauft, die man dann in noch leeren Küchenschränken verstaut. Naja, wenn man denn dafür ein halbes Vermögen ausgeben möchte und leere Küchenschränke hat…

Gewürzregal DIY Tipp @ grafinteriors küche

Wir haben es anders gelöst – mit unserem DIY-GEWÜRZREGAL:

Und das braucht ihr dafür:
Einmachgläser in zwei verschiedenen Größen
Bilderleisten von IKEA
Wandtafellack
Kreide

Die Bilderleisten sind in wenigen Minuten an der Wand, kostet pro Meter ungefähr 9,99 € und sehen echt toll aus. Bei den Einmachgläsern müsst ihr drauf achten, dass sie den passenden Durchmesser für die Bilderleisten haben. Die Gläser bestreicht ihr mit etwas Tafellack, lasst diesen trocknen, packt die Gewürze hinein. Dann beschriftet ihr das Glas mit Kreide.

DIY Gewürzregal

Klingt super easy, oder? Ist es auch – und jeder, der in unsere Küche kommt, fragt ganz erstaunt: wo habt ihr dieses tolle GEWÜRZREGAL her? Tja, DIY – easy und schnell.

Und dieses Jahr hab ich mir ganz fest vorgenommen, dass ich im Herbst alle Kräuter aus dem Garten ernte und trockne. Und vielleicht mache ich dann mal mein erstes, eigenes DIY-Gewürzsalz? Hhhmmmm… Lust hätte ich darauf auf jeden Fall. Was denkt ihr?

Ich wünsche euch eine tolle Woche, gewürzt mit vielen schönen Facetten!

Corinna @ GRAFINTERIORS

Süßkartoffeleintopf Erdnüsse @ grafinteriors

27. August 2014
von Corinna und Kai
2 Kommentare

Kais Cooking Tipp: Afrikanischer Süßkartoffel-Eintopf

Ihr Lieben,

so schmeckt AFRIKA – oder zumindest stelle ich mir das so vor :-)! Außer den Sahelstaaten Ägypten und Marokko, sowie der Insel Madagaskar habe ich nämlich noch nicht viel von AFRIKA gesehen. Aber ich hoffe doch, dass sich in den nächsten Jahren eine Gelegenheit bietet Westafrika kennenzulernen. Bis dahin bereite ich mich schon mal kulinarisch auf dieses Tour vor. In einer der letzten Ausgaben der Lust auf Genuss habe ich die passende kulinarische Anregung dafür gefunden – AFRIKANISCHER SÜßKARTOFFELEINTOPF. Süßkartoffeln finde ich sowieso als Gemüse genial – diesmal haben wir es in der Kombination mit Erdnüssen, frischem Koriander und Minze probiert – eine wahre kulinarische Entdeckung.

In den nächsten Blogs wird es wahrscheinlich etwas mehr Afrikanische Küche geben. Bei der Recherche für den Blog habe ich eben ein Online Afrika-Kochbuch des BMZ (Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) entdeckt. Die Afrikanischen Botschaften in Berlin wurden gebeten jeweils ein typisches Landesgericht einzureichen – herausgekommen ist ein spannendes Kompendium unterschiedlichster Gerichte aus Marokko, über den Kongo, Uganda bis nach Südafrika – das muss ich mir unbedingt genauer anschauen…Es bleibt spannend!

Afrikanischer Süßkartoffeleintopf @ grafinteriors

Für den AFRIKANISCHCEN SÜßKARTOFFEL-EINTOPF braucht ihr:

800g Süßkartoffeln
100g Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
1 Chilischote
40g frischer Ingwer
1 kg Eiertomaten
1 EL Koriandersamen
1 EL Kreuzkümmelsamen
5 EL Olivenöl
4 EL Erdnussbutter
Salz
Pfeffer
40g Erdnusskerne
8 Stiele Koriander
2 Stiele Minze

Süßkartoffeleintopf Erdnüsse @ grafinteriors

  1. Die Süßkartoffeln schälen, waschen und ca. 5 cm groß würfeln. Zwiebeln abziehen und in Spalten schneiden. Knoblauch abziehen, in dünne Scheiben schneiden. Chili putzen, klein würfeln. Ingwer schälen, fein reiben. Tomaten waschen, putze und ca. 2 cm groß würfeln. Koriandersamen und Kreuzkümmelsamen in einem Mörser fein zerstoßen.
  2. In einem weiteren Topf Öl erhitzen, Zwiebeln goldbraun anbraten. Knoblauch kurz mitbraten. Gemörserte Gewürze dazugeben, kurz mit anrösten. Chili, Ingwer, Tomaten, Erdnussbutter sowie 400ml Wasser dazugeben, aufkochen lassen. Süßkartoffeln dazugeben und salzen.
  3. Alles in einem offenen Top mit mittlerer Hitze etwa 15 Minuten kochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Erdnüsse grob hacken. Koriander und Minze grob schneiden. Eintopf mit Erdnüssen und gehackten Kräutern bestreut servieren.

Viel Spaß beim ausprobieren!

Kai

Backen mit Kindern - Muffins mit Zucchini

24. August 2014
von Corinna und Kai
Keine Kommentare

Ferienzeit – Familienzeit: Mach leckere ZUCCHINI MUFFINS mit deinen Kindern

Ihr Lieben,

heute gehen wir in die dritte und vorerst letzte Runde meiner kleinen FERIEN-SERIE: DIY-Ideen für FAMILIEN mit kleinen KINDERN. Ich hoffe, die letzten beiden Posts haben euch gefallen. Heute gibt es wieder eine leckere Idee aus der Küche: ZUCCHINI-MUFFINS stehen auf dem Programm. Angefangen hat das Ganze ja aber eigentlich schon im Mai. Und zwar im GARTENMARKT, wo wir zwei richtig kleine ZUCCHINIPFLANZEN mit nach Hause genommen haben (und Tomaten, und Salat, Und Fenchel und, und, und…). Ich finde, pflanzen ist etwas, womit man die Kleinen immer begeistern kann. Sonnenscheinchen findet das auf jeden Fall immer toll.

Kinder backen gerne muffins

Seitdem gehen wir die Pflanzen regelmäßig gießen und freuen uns sehr, dass wir nun leckere ZUCCHINI, direkt in unserem Garten ernten können. Es gab sie schon in allen Variationen. Gegrillt, im Ofen gegart, im Salat. Und weil Sonnenscheinchen so gerne backt, durften die ZUCCHINI dieses mal zu leckeren MUFFINS verarbeitet werden.

Backen mit Kindern - Muffins mit Zucchini

Das braucht ihr dafür:

5 Eier
300 gr. Rama Culiness (oder vergleichbares)
100 gr. Zucker
2 kleine Zucchini
200 gr. gemahlene Mandeln
300 gr. Mehl
1 Pck. Backpulver
1 Becher Saure Sahne
Puderzucker zum bestäuben

  1. Die Eier in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben. Rama Culiness und Zucker dazu. Ich wiege die Zutaten immer ab, Sonnenscheinchen darf sie in die Rührschüssel tun. In der Küchenmaschine kräftig aufschlagen lassen.
  2. Zucchini fein reiben. Die Kleinen können sie danach löffelweise in die Eiermasse geben, während die Küchenmaschine Pause macht. Anschließend unterrühren lassen.
  3. Mandeln, Mehl und Backpulver mischen. Wenn ihr eine größere Schüssel nehmt, können die Kleinen das Ganze mit einem Löffel wunderbar verrühren, ohne das viel daneben geht. Nun löffelweise zur Eiermasse geben und unterrühren lassen.
  4. Saure Sahne dazu geben, weiter rühren.
  5. Backofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen. Während ihr das Backpapier zuschneidet und auf das Blech legt, können die Kleinen die Muffinförmchen auseinander nehmen und quer übers Backbleck verteilen. Wir haben welche aus Silikon genommen, die Sonnenscheinchen anschließend mit Rama Culiness einstreichen durfte.
  6. Nun verteilt ihr den Teig in zwei Schüsseln – die Große behaltet ihr, eine Kleine macht ihr für die Kinder. Jeder beginnt nun von seiner Backblechseite die Muffinförmchen zu füllen.
  7. Ab in den Ofen damit – für 25 Minuten. Danach abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Backen mit Kindern - Zucchinimuffins

Und während die Muffins im Ofen sind, Hände waschen, Küchenplatte einmal abputzen, kurz den Boden saugen und Kuchentisch decken. So ist die Backzeit für die Kleinen nicht so lange und die Küche fürs anschließende genießen bereit. Und wenn ihr euch jetzt wundert, warum es so wenige Bilder von der Backsession gibt – natürlich geht da und dort etwas daneben und Mamas oder Papas Hand wird ständig für kleine Hilfestellungen gebraucht. Da lässt sich die Kamera zeitgleich schlecht nutzen. Aber dafür war Lotta – Sonnenscheinchens Liebling – danach ein wunderbares Fotomodell. Findet ihr nicht auch?

Leckere Zucchinimuffins @ grafinteirors

Viel Spaß beim BACKEN und ich hoffe, meine kleine FAMILIEN-SERIE hat euch gefallen!

Corinna @ GRAFINTERIORS

 

Grillen Rinderfilet Süßkartoffeln

20. August 2014
von Corinna und Kai
Keine Kommentare

Kais BBQ Tipp: Steak-Spieße mit Süßkartoffeln

Ihr Lieben,

habt Ihr schon einmal mit SÜßKARTOFFELN gegrillt? Wenn nicht wird es höchste Zeit, das ist nämlich super lecker!  Bisher sind Süßkartoffeln noch recht wenig verbreitet und ein kleiner Geheimtipp. Naja, wir geben uns größte Mühe, das zu ändern… Das Gemüse hat übrigens außer dem Namen mit der „normalen“ Kartoffel wenig gemein. Obwohl die Süßkartoffel aus Südamerika kommt wird sie heute in großen Mengen in China angebaut. Geschmacklich sind die Teile eine wahre Offenbarung, insbesondere in der Kombination mit Honig, schwarzem Pfeffer und Serrano Schinken. An so einem richtig warmen Sommerabend kombiniert mit einem eisgekühlten Rosé-Wein ist das einfach fantastisch. Probiert es einfach aus. Ich kann Euch sagen, das knallt! Ähmm, ich meine natürlich die Spieße und nicht den Wein :-)

BBQ Spieße Rind Süßkartoffeln Tomaten

Und das braucht ihr für  STEAK SPIEßE mit SüßKARTOFFELN

2 mittelgroße Süßkartoffeln
1 Biolimette
1 TL schwarzer Pfeffer
1 TL Honig
1 TL Soja Sauce
1 TL Ingwer Pulver
1 Knoblauchzehe
6 Scheiben Serrano Schinken
4 Rindersteaks
3 EL Öl
12 Kirschtomaten

BBQ Grilltipp grafinteriors Rinderspieße

  1. Süßkartoffeln mit Schale in Salzwasser ca. 15 Minuten garen.  Anschließend schälen. Limettenschale abreiben, Saft auspressen, beides mit Pfeffer, Honig und Sojasoße, Ingwerpulver und etwas Öl mischen. Knoblauch würfeln und dazugeben. Mix leicht dicklich einkochen, abkühlen lassen.
  2. Süßkartoffeln würfeln, mit Würzmarinade beträufeln, 1 Stunde ziehen lassen. Schinkenscheiben halbieren, Süßkartoffeln umwickeln.
  3. Fleisch würfeln und mit Salz, Pfeffer und Öl mischen. Süßkartoffeln, Fleisch und die Kirschtomaten abwechselnd auf Spieße stecken. Auf dem Grill an nicht zu heißer Stelle garen.

Grillen Rinderfilet Süßkartoffeln

Als Beilage gab es bei uns Zucchini – frisch aus dem Garten. In Streifen geschnitten, gesalzen und gepfeffert und natürlich mit gegrillt. Mehr braucht man zu dieser Köstlichkeit definitiv nicht.

HAPPY BBQ für euch!

Kai

Website Apps