Sunday is Mothers day – Zeit für ein leckeres Familienfrühstück mit “lets cook together” tipp

| 6 Kommentare

Hallo, ihr Lieben,

also natürlich weiß ich, dass die meisten unserer Leser weiblich sind und man an diesem Tag ja eigentlich das Frühstück nicht selbst machen sollte. Aber trotzdem  kann ich doch nicht anders, als euch einen leckeren Muttertags-Frühstücks-Tipp zu posten. Ich selbst gebe zu – das wisst ihr aber ohnehin schon alle – dass Kai kochen liebt. Keine Sorge, wir teilen uns das fair, aber so komme ich doch regelmäßig in den Genuss, mich sonntags an einen gedeckten Frühstückstisch zu setzen. Und das ist einfach schön!

Muttertagsfrühstück @ grafinteriors 5

Was gehört für euch zu einem richtig schönen Sonntagsfrühstück? Ich fange am liebsten Süß an, gehe dann zu deftig und ende mit dem zweiten, leckeren Kaffee des Tages. Und natürlich gehört ein richtig schön gedeckter Tisch dazu – passendes Geschirr, schöne Servietten, Kerzen und für uns persönlich, dezente Jazzmusik im Hintergrund.

Muttertagsfrühstück @ grafinteriors 4

Und dazu gibt es heute für euch

Bircher Müsli
so, wie ich es von meiner Mom kenne

Waffeln mit Apfelmus
einfach immer lecker

Spiegelei & Gemüsemuffins mit Topping
für Inas Aktion “Lets cook together”

So, dann machen wir doch mal ein leckeres Frühstück für 4 Personen. Ok?

Für das #Birchermüsli braucht ihr:
4 EL Haferflocken – bitte über Nacht in 60 ml. Wasser einweichen, 1 EL Zucker, 1/2 Becher Schlagsahne – steif geschlagen, 3 EL Zitronensaft, 4 säuerliche Äpfel, 60 gr. gem. Mandeln. Die eingeweichten Haferflocken mit dem Zucker vermischen. Schlagsahne unterheben. Äpfel auf einer Reibe direkt in den Zitronensaft reiben, verrühren und mit Mandeln zum Müsli geben. Und ja, die Variante mit der Schlagsahne gab es auch bei Bircher Benner wirklich – meine Mom konnte das perfekt mit diesem Müsli, nachdem sie dort einmal gearbeitet hat, bevor sie beschlossen hat, in Zukunft für eigene Zwerge lecker Frühstück zu machen. HERRLICH!

Muttertagsfrühstück @ grafinteriors 1

Für die #Waffeln:
3 Eier, 100 gr. Zucker, 150 gr. Rama Culiness, 1 Pck. Vanillezucker, 300 gr. Mehl, 1/2 Pck. Backpulver,  250 ml. Milch, 1 kleines Glas Apfelmus.  Eier, Zucker, Vanillezucker richtig cremig schlagen. Rama Culiness – oder ähnliches – dazu. Mehl, Backpulver verrühren, unter die Eiermischung und dann die Milch dazu. Backen und mit Apfelmus genießen. LECKER!

Muttertagsfrühstück @ grafinteriors 2

Gemüsemuffins mit Ingwer-Chili-Topping:
Für die Muffins
60 ml Sonnenblumenöl, 2 Eier, 200 gr. frisch geriebenen Parmesan, 1 Pck. Ricotta, 300 gr. Mehl, 1/2 Pck. Backpulver, 200 ml. Milch

Für das Topping:
2 EL brauner Zucker, 1 EL Olivenöl Zitrone von Nicolas Vahé, 1/2 TL Ingwerpulver, 1 TL Zitronensaft
1/4 TL Chiliflocken. Die Idee, Gemüsemuffins zum Frühstücksei zu machen, kam mir, als ich von Ina’s Aktion “let’s cook together” gelesen habe. Das Thema waren dieses mal würzige Muffins. Und nachdem ich festgestellt habe, dass ich viele leckere Dinge dafür im Kühlschrank hatte, musste ich einfach mal testen, ob meine Kombination etwas wird.

Muttertagsfrühstück @ grafinteriors 6

 

Die #Muffins bereitet ihr ganz normal wie Kuchenteig vor und füllt sie in Muffinformen. Im Backofen sind sie bei 200 Grad nach 25 Minuten köstlich. Für das Topping alle Zutaten in eine kleine Pfanne geben und zur Reduktion einkochen lassen. Wichtig: nicht das umrühren vergessen und darauf achten, dass ihr die Reduktion dann vom Herd nehmt, wenn sie schön zähflüssig ist. Und dann bitte direkt über die Muffins geben – ansonsten wird es zu zäh und lässt sich nicht mehr verarbeiten. Pfanne auch gleich mit Wasser und Spülmittel füllen. LOHNT SICH ABER!
Muttertagsfrühstück @ grafinteriors 3

Und falls ihr bei euch diejenigen seid, die alleine fürs Frühstück zuständig sind – dann kann der Rest der Familie sich ja sicherlich mit diesen hübschen, kleinen Schächtelchen und der Kaffeezubereitung beschäftigen, oder?

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und einen wunderschönen Muttertag!

Corinna @ GRAFINTERIORS

Teller, Müslischalen Tasse: Bastion Collection, Servietten: Riverdale

6 Kommentare

  1. Hallo :) toll das Müsli muss ich natürlich gleich am Woxhenende mal machen. Ich liebe Müsli. Ich wünsche Dir einen schönen Muttertag, liebe Corinna. Liebe Grüsse von Sisanne

  2. Hallo ich nochmal :) Sorry wegen meiner Rechtschreibfehler, sogar meinen Namen habe ich falsch :( aber ich kann meine Lesebrille nächste Woche holen. Zum Glück. LG

    • Wir wünschen dir auch einen schönen Muttertag! Und das Müsli lohnt sich wirklich :-) Hab das schon als Kind geliebt und kann bis heute nicht davon lassen…
      Viele liebe Grüße aus dem leider verregneten Taunus,
      Corinna

  3. Hey, war das lecker. Bin zwar noch nicht ganz durch, aber heute gabs für die Family das Birchermüsli. Tolles Rezept, muss ich mir merken.
    Schöne Woche für euch :-)
    Anna

  4. Hab mir gerade mal dieses total schöne Geschirr in eurem Shop angeschaut. Toll… ich glaube, da muss ich wirklich drüber nachdenken.
    Ui, wie immer ein schöner Post. Danke euch und weiter so,
    Vera

  5. Ich danke euch vielmals für die lieben Kommentare. Und ich freue mich sehr, dass das Müsli lecker war und das Geschirr gefällt. Ich liebe vorallem die Tassen – finde, daraus schmeckt der Kaffee doppelt so gut!
    Habt einen schönen Tag,
    Corinna

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Website Apps