BBQ Calamar @ grafinteriors

Kais Cooking Tipp: GEGRILLTER KALAMAR mit Thai-Dip

| Keine Kommentare

Hallo Ihr lieben,
ihr werdet es wahrscheinlich von Corinna noch nicht gehört haben, aber der diesjährige Urlaub bringt uns mal wieder nach THAILAND. Die Pläne sind zwar noch nicht ganz fertig, aber auf jeden Fall geht es dieses Mal mit dem Mietwagen in Richtung Süden nach Koh Phayam und in den Khao Sok Nationalpark. Sonnenscheinchen darf mit Mama und Papa durch den Dschungel stapfen und wird hoffentlich eine Menge Spaß mit den Elefanten haben. Aber dazu an späterer Stelle mehr.

Fisch gegrillt @ grafinteriors

Da es in wenigen Wochen losgeht, haben wir uns am Wochenende bereits kulinarisch eingestimmt: Es gab frischen KALAMAR vom Grill, eingelegt in eine leckere Marinade aus Fischsauce, Koriander, Limette, Knoblauch und braunem Zucker! Ich sag’s Euch, das erinnert an kulinarische Highlights von den Streetshops in den engen Gassen von Chinatown.

BBQ Calamar @ grafinteriors

Und los geht’s, ihr braucht:


12 ganze, kleine Kalmare

Für die Marinade:

4 EL fein gehacktes Koriandergrün
4 EL frisch gepresster Limettensaft
4 EL Fischsauce
2 EL brauner Zucker
1 EL fein gehackter Knoblauch
1/2 TL frisch gemahlener Pfeffer

Fenchelgemüse @ grafinteriors

  1. Die KALAMARE einzeln festhalten und die Fangarme mit dem Kopf aus dem Körperbeutel ziehen. Den Schulp und alle anderen noch vorhandenen Innereien herausziehen und wegwerfen. Die rötlich braune Haut abziehen, den Körperbeutel ausspülen und beiseite stellen. Die Fangarme knapp vor den Augen abschneiden und den Kopfteil wegwerfen. Die “rauen” Zähne aus den Fangarmen unter fließendem, kaltem Wasser durch Reiben entfernen.
  2. Die Zutaten für die Marinade in einer Schüssel vermengen. Die Kalmare hinzugeben und gut mit der Marinade vermischen. Abdecken und 20 Minuten kalt stellen. Den Grill für direkte starke Hitze vorbereiten.
  3. Die Kalmare aus der Marinade nehmen und abtropfen lassen, die Marinade weggießen. Den Grillrost mit der Bürste reinigen. Die Kalmare über direkter, starker Hitze bei geöffnetem Deckel 2-3 Minuten grillen, bis Sie gerade nicht mehr glasig sind und nass erscheinen, dabei einmal wenden. Warm servieren!

Calamar mit asiatischem Dipp @ grafinteriors

 Und noch ein kleiner Tipp dazu: Ein eisgekühltes Singha-Bier ist der ultimative Kick dazu. Viel Spaß beim Grillen

Kai

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Website Apps