DIY Kinderschrank @ grafinteriors

Ferienzeit – Familienzeit: DIY ein Kinderzimmerschrank für Regentage

| 1 Kommentar

Ihr Lieben,

na, wie haben die Marshmallow-Pops geschmeckt? Habt ihr die Idee getestet? Ich hoffe, ihr hattet mit euren Kleinen richtig viel Spaß dabei! Heute gibt es ein etwas größeres DIY-Thema: ein KINDERZIMMERSCHRANK für REGENTAGE. Ein Schrank ist ja erst Mal für die Kleinen so gar nicht spannend. Aber das kann er werden, wenn man ihn ganz easy in eine RICHTIG GROSSE MALTAFEL verwandelt. Und natürlich können wieder alle mit machen.

DIY Schrank Kinderzimmer @ grafinteriors

Sonnenscheinchen war im ersten Moment ziemlich verwirrt, als Papa anfing, die Türen ihres Kinderzimmerschranks weg zu tragen. Fand sie erstmal ziemlich doof und es gab beleidigte Kullertränen. Aber kaum hat sie gesehen, was wir damit vorhaben, war sie voller Eifer dabei. Helfen beim abschleifen, Farbe aussuchen im Baumarkt und mit Malkittel ausgerüstet fleißig mit pinseln.

Das braucht ihr dafür:

– Einen in die Jahre gekommenen Schrank
– Schleifmaschine für die Großen, Schleifpapier für die Kleinen
– Kreppband zum abkleben
– Farbe für den Korpus
– Wandtafellack
– Walze und Pinsel
– Zeitungspapier und Folie zum unterlegen
– Ein altes T-Shirt von Papa für die Kleinen als Malerkittel
– bunte Kreide

DIY Schrank Kinderzimmer @ grafinteriors

  • Die Schrankteile werden einzeln abgeschliffen. Wir haben dafür eine Schleifmaschine genommen, die den Staub in einem Behälter auffängt. Das ist Gold Wert, wenn es gerade regnet und ihr das nicht draußen machen könnt. Die Kleinen können zeitgleich mit einem Schleifpapier fleißig helfen. Anschließend die Schrankteile abwaschen und trocknen.
  • Mit dem Kreppband die Ränder abkleben zwischen Farbe für den Korpus und Tafellack
  • Zeitungspapier und Folie großflächig um die Teile verteilen, damit auch alle Platz zum mit streichen haben.
  • die Kleinen in ein altes T-Shirt von Papa stecken, so macht das Kleckern gar nichts aus
  • Nun gehts ans Streichen: die Türen streicht ihr mit Wandtafellack, den Korpus mit der ausgewählten Farbe. Über Nacht gut durchtrocknen lassen und eine zweite Farbschicht aufbringen.
  • Schrankteile wieder zusammen bauen und lustige Bilder mit Kreide aufmalen

DIY Kinderschrank @ grafinteriors

Nächste Woche geht es hier weiter mit der FERIEN-BLOG-RUNDE. Schön, wenn ihr wieder mit dabei seid!

 Ich wünsch euch richtig viel Spaß und eine tolle Ferienwoche!

Corinna @ GRAFINTERIORS

 

 

Ein Kommentar

  1. Hallo Ihr drei Fleißigen!
    Der Schrank sieht “super” aus und ist ein optimaler Gebrauchsgegenstand. Auch bei mir wird es demnächst eine große selbstgemachte Wandtafel für “alle Enkelchen” geben! Auf die Gemälde freue ich mich schon!
    Liebe Grüße, Mama

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Website Apps