IMG_4361

Die Farben des Frühlings

| 8 Kommentare

Ihr Lieben,

heute habe ich eine richtig gute Nachricht für euch – es wird definitiv Frühling! Der milde Winter hat uns zwar die schönen Ausblicke auf verschneite Landschaften verwehrt, doch verwöhnt er uns zur Wiedergutmachung nun schon im Februar mit einer Farbenbracht, die in diesem Monat ihres Gleichen sucht. So konnte ich letzte Woche bei strahlendem Sonnenschein nicht anders, als meine Kamera zu nehmen und in unserem Garten mal etwas genauer auf die Suche nach Frühlingsfarben für euch zu gehen.  Die letzten beiden Bilder habe ich natürlich nicht im Garten gemacht – diese Farben verwöhnen uns gerade in der Küche. Ist das nicht schön?

IMG_4301 IMG_4304 IMG_4306 IMG_4315 IMG_4319 IMG_4321 IMG_4326 IMG_4327 IMG_4330  IMG_4332 IMG_4333 IMG_4335 IMG_4338 IMG_4346 IMG_4348

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

IMG_4361IMG_4310 IMG_4308

 

 

 

 

Für mich kommt zeitgleich mit den ersten Frühlingsanzeichen auch immer die Sehnsucht, nach ein wenig Neuem in unserem Zuhause. Und so habe ich diese Woche einen großen Karton genommen, vieles vorsichtig hinein gepackt, das uns jetzt als Wohlfühldekoration längere Zeit begleitet hat, um Luft und Platz für Neues zu haben. Natürlich wieder Schritt für Schritt – um jedes einzelne Stück zu genießen. Das erste “Genussstück” für unsere Augen steht seit letzter Woche in unserer Küche. Eine #Küchenwaage aus unserer neuen Kollektion von #Nicolas_Vahé. Als die Lieferung kam, konnte ich nicht anders, als eine davon direkt bei uns einziehen zu lassen.

küchenwaage2 Küchenwaage1 Küchenwaage

 

 

 

 

Für mich verkörpert sie Nostalgie und modernes Design in einem. Und selbstverständlich ist sie wesentlich mehr für mich als nur eine Waage und mit ihrem dezenten weiß der perfekte Partner zu unserer türkisfarbenen Papierblume  von #Rie_Elise_Larsen, die ich euch letzte Woche vorgestellt habe und mit der sie nun gemeinsam unsere Küche verschönert.

Im Übrigen ist das kulinarische Angebot der Nicolas Vahé-Produkte ein ebenso farbenfroher Genuss, wie der Streifzug durch unseren Garten: zartes weiß, für gute, französische Salze – pastellgrün für zarte, italienische Kräuter – saftiges Lila, aus Feigen und Balsamico kreiert – wärmendes rot, aus sonnengereiften Tomaten – starkes rosé, aus Himbeeren und Roter Bete entstanden – pastellgrün, in dem sich Erbsen & Minze gefunden haben – zartes Sonnengelb, das Zitronen und Öl vereint und ein herrlicher cremeton, der Salz mit Parmesankäse und Basilikum in sich trägt.

Habt ihr Lust, ein wenig durch die kulinarischen Farben von Nicolas Vahé zu stöbern? Dann schaut doch einfach hier! Und wie ihr diese Farben richtig in Szene setzt, erfahrt ihr am Donnerstag in Kai’s Cooking Tipp. Ich freue mich schon darauf – ihr auch?

Ich wünsche euch eine schöne Woche!

Corinna

Und nun macht mit, bei unserer Verlosung! Auf www.grafinteriors.de unter Food Deluxe eure Lieblingspesto auswählen, hier bis zum 2.3. einen Kommentar hinterlassen und gewinnen! Mehr dazu auf unserer Facebookseite oder im Shop

Verlosung Pesto

8 Kommentare

  1. Was für ein schöner Blog. Habe nun schon mehrmals hier gestöbert und finde es immer wieder schön. Um die vielen Blumen im Garten beneide ich euch ein wenig. Umso toller, dass ihr sie mit uns teilt.
    Die Küchenwaage sieht übrigens soooooo schön aus, da muss ich glatt mal drüber nachdenken…
    Lgr
    Anna

  2. hhhmmmm, lecker, jamjam. Ich will definitiv eine Pesto haben. Pure Tomato ist mein Favorit!
    Ich drücke mir also mal fleißig die Daumen
    Tim

  3. Schöne Aktion. Ich hätte am liebsten die Onion-Pesto…
    Liebe Grüße aus Dresden
    Melanie

  4. es sich erlauben
    genießen
    Genuss braucht ZEIT
    nehmen wir sie uns
    und wenden uns dem Wahren, Schönen und Gutem zu
    Danke für die Anregungen

  5. Huhu Ihr Lieben, das ist aber eine schöne Idee!! :) Marco und ich haben einen klaren Favoriten: Erbsen & Minze Pesto – yammi!

  6. Eure neuen Produkte machen Lust auf mehr…..mein Favorit dabei ist ganz klar: Feige und Balsamico;-))).

    Dank eurer Bilder spüre ich den Frühling, die Sonne und die Wärme trotz Erkältung.Danke!!!!!!!!!!!!

  7. Das Schöne und das Ästhetische haben eine therapeutische Dimension, daran gibt es keinen Zweifel. Was leistet das Schöne? Das Schöne enthüllt das Wahre und das Gute (Platon), es zeigt die harmonische Ordnung und den Glanz der Dinge (Pseudo-Dionysius Areopagita), es ist eine der transzendentalen Bestimmungen Gottes (Thomas von Aquin), in der Schönheit erscheint die Welt in ihrer Vollkommenheit (Baumgarten), das Schöne ist die Tochter der Freiheit (Schiller), es leistet eine zeitweilige Erlösung vom Leiden am Dasein (Schopenhauer).

  8. Hi to all, it’s truly a nice for me to pay a visit this web page,
    it consists of precious Information.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Website Apps